Während ich noch mitten im absoluten Umzugschaos stecke, oder noch besser versinke, sind die Fashion Weeks voll im Gange. Eigentlich wäre ich gemeinsam mit Marina und der Truppe  zur NY FW geflogen und anschließend gleich weiter nach London. EIGENTLICH …. Denn 2017 hat mir gelehrt, dass ich auch auf mich schauen muss und auch mal etwas auslassen kann/soll/darf!

 
Denn ich bin nicht Superwoman, obwohl ich das oftmals glaube. Nach mittlerweile 6 Umzügen in 7 Jahren, darunter 4 große Umzüge in eine neue Stadt, bin ich doch auch ein wenig schlauer geworden und weiß, dass man sich hierfür auch Zeit nehmen muss. Klar wäre es wieder irgendwie gegangen. Aber ich mag nicht mehr irgendwie – ….. Bewusst will ich mir für Dinge Zeit nehmen! Und aktuell fokussiere ich mich, gemeinsam mit GT ein schönes Zuhause zu schaffen. Denn es geht ohnehin schon nächste Woche gemeinsam mit Aigner nach Mailand und anschließend gleich nach Paris weiter. Also nur weil ich New York abgesagt habe, wird mir sicherlich nicht langweilig 😉 . Mit an meiner Seite habe ich die Marion – Fashion Week erprobt sind wir beide schon, hahah…. Ich freu mich jetzt schon all die tollen Projekte die in den nächsten 2 Wochen anstehen, umzusetzen.
 
Und als Einstimmung auf die Zeit in Mailand und Paris gibt’s heute ein Outfit das schon a petit peu „parisienne“ ist 🙂 findet ihr nicht?
 

 
 
 
Blazer und Hose: Zara
Tasche, Schuhe und Kette: Chanel
Brille: Fendi
Uhr: Cluse

MerkenMerken

MerkenMerken