Da wo du SO sein kannst, wie du bist…

Selten hab ich mich in einer Stadt so wohl gefühlt und selten konnte ich mich was Mode betrifft so ausleben. Mailand ist anders, anders als New York, anders als London oder Stockholm.

Warum? Das weiß ich selber noch nicht ganz genau, nur soviel: Mailand ist einfach speziell und ich bekam sofort das Gefühl und das Selbstvertrauen, meinen Modestil ganz ohne Hemmungen und Einschränkungen auszuleben. Keiner wirft einem unangenehme Blicke zu – NEIN – ganz im Gegenteil, die Mailänder lieben die Mode und einfach JEDEN, der seinem eigenen Stil treu bleibt.

Flanieren durch die Innenstadt

Shooting vor DEM Wahrzeichen der Stadt – il Duomo

TEST

Hochzeitsfotopose at its best – where is the groom??

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-3866-bridal

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-3890

K @Galleria Vittorio Emanuele II

Ein absolutes Must-See (aber da kommt man ohnehin nicht dran vorbei) ist die Galleria Vittorio Emanuele II oder kurz einfach La Galleria! Die exklusivsten Modemarken haben hier ihre Läden (die Schaufenster, ein Traum!) und generell ist diese Einkaufsgalerie ein einziges Kunstwerk. Es verbindet den Domplatz mit der Scala Milano – also der großen Oper am Piazza della Scala (zu sehen am Bild unterhalb) und führt dann weiter zu den teuren Einkaufsstraßen den Stadt wie zB Via Montenapoleano.

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-la-scala

K @ Piazza della Scala

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-4333

C hat  über ein Jahr in Milano gewohnt und mir stundenlang vorgeschwärmt wie schön und anders es nicht sei. Ich hab ihr das schon geglaubt aber natürlich kann man es sich erst so richtig vorstellen, wenn man dort ist. Und so war es dann auch – wer schonmal in Mailand war, weiß wovon ich spreche. Die Italiener haben einfach Stil, so ist es nunmal. Gerade in der lombardischen Hauptstadt gibt es einen faszinierenderenden Mix aus Classic Chic und dem jungen Urban Style – das hängt in dem Fall nicht ausschließlich von der Gegend ab in der man sich grade befindet.. Natürlich gibt es junge, studentischer Vierteln aber diese zwei unterschiedlichen Stilrichtungen treffen sich dennoch überall auf eine extrem Spannende Weise.

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-3525

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-3785-2

K @Terrazza12

Im Terrazza12 haben wir eine kurze Pause eingelegt und waren fasziniert. Es war fast nichts los – ein richtiger INSIDER-TIPP! Preislich zwar nicht gerade günstig (ein Aperol Sprizz kostet €15) aaaaber man zahlt hier quasi für die Stimmung, die Atmosphäre und vor allem für den Ausblick – WOW!!

terrazza12gio1-65-1920-900-95-milano-picutre-by-citylightsnews.com

photo taken by citylightsnews.com

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-3754

Und weiter ging´s durch die Innenstadt und natürlich die Haupteinkaufsstraßen Milanos. GT mit der Kamera bewaffnet und ich mal richtig, richtig ausgefallen gestylt – das kann man sich in dieser Stadt erlauben und deshalb macht hier Mode einfach Spaß!!

Das bunte Treiben in den Straßen Mailands

 

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-4176

Golden Girls – the Italian Way @Eataly

Rooftop Bar @La Rinascente

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-4253

Die Roof Top Bar im Einkaufszentrum La Rinascente befindet sich inmitten des Zentrums der Stadt. In dem Fall ist es wirklich nur ausschließlich eine Touristenattraktion – viel mehr nutzen es die Mailänder genauso. Das macht die Bar besonders – aufgrund der Lage nicht ganz preiswert aber bei dem unbezahlbaren Blick völlig gerechtfertigt – TOP! Falls ihr wirklich bald einen Trip in die Lombardei plant, hier ein Link zu einem coolen Blog über Milano10 most beautiful roof top bars.

Fruchtsalat und Schokosünde @princi

Zwischendurch auch mal was Gesundes bei Princi Milano – ich sag euch, die Verlockungen in Mailand waren groß und gelegentlich konnte ich einfach nicht wiederstehen. Pizza, Pasta, guter Vino – la dolce Vita – die Phrase kommt nicht von ungefähr 😉 Aber ihr kennt das bestimmt auch, wenn man mal auf Kurzurlaub ist, dann nimmt man die eine oder andere Sünde gerne in Kauf, man möchte ja aaaaalles mal probieren haha.

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-eataly-4062c

CK_1604_Constantly-K-milano-street-style-fashion-cityscapeAls Fazit unseres Trips kann ich nur eines sagen – Milano che bella cittá (was für eine schöne Stadt)! Unbedingt hinfahren, ansehen, staunen & genießen. Gerade im Frühjahr die beste Jahreszeit für den Städtetrip ins schöne Italien.

Mehr zu meinen Mailand-Outfits – MORGEN 😉

 

INSIDER TIPPS

Ristorante Papermoon – etwas versteckt, aber ein absoluter Geheimtipp. Klassisch italienisch (dementsprechend auch der Service – nicht so wie wir es gewohnt sind), sehr zentral & PIZZA – MEGA!!!Sabbia D’Oro – Mega günstig für Mailand-Verhältnisse. Hippe Gegend. Unbedingt Pasta mit Meeresfrüchten probieren – so habt ihr das Gericht definitv noch nie gegessen!!