Ein Mann der mein Leben um 360 Grad verändert hat. Nein, wir sprechen nicht von Georg, sondern meinem Personaltrainer Florian Apler.

Flo wohnt in Tirol und arbeitet in Salzburg als Fitnesstrainer. Sportlich war der Gute immer schon. Begonnen hat es beim Heer als Unteroffizier bei den Gebirgsjägern, wo er gesehen hat, dass es ihm liegt Verantwortung zu übernehmen und Leute auszubilden. Während seiner Armeezeit begann er seine Ausbildung als Fitnessfachwirt und investierte jede Minute um zusätzliche Fernlehrgänge für Prävention und Gesundheitsförderung, ein Diplom im Fitness-, Ernährungs- und Entspannungsberreich uvm. zu absolvieren.

Wie alles begann

Als sich vor genau sechs Jahren unsere Wege gekreuzt haben, wusste ich null was auf mich zukommt. Ich wollte mich verändern, das war klar. Mir war gerade zu Beginn nicht bewusst wie hart das werden wird bzw. wie krass sich durch harte Arbeit, die richtige Einstellung und eiserne Disziplin alles verändern kann.

Während im Jahr 2018 auf Instagram gefühlt jeder zweite einen Trainer zur Seite stehen hat, war es 2012 doch noch etwas anders. Damals wurde ich mit zehn Personaltrainer Stunden überrascht. Nie hätte ich mir das selber leisten können und zu dem Zeitpunkt auch nicht wollen. Diese 10 Trainingseinheiten haben mein Leben verändert.

Ich fühlte mich privilegiert, so eine Chance und Möglichkeit zu bekommen und dementsprechend Gas hab ich auch gegeben. Natürlich kamen wieder Stimmen von außen die meinten, na klar mit Trainer geht es super einfach! ABER Leute, es bringt dir nix einen Trainer zu haben, wenn du dann wieder heim gehst und dir zehn McFlurries reinschiebst oder die gewünschten vier Trainings on top (alleine bei jedem Wetter versteht sich) nicht machst.

Schon damals war es mir, lose ausgedrückt, sch… egal was die Leute sagen, weil ich mich von Woche zu Woche besser gefühlt habe und meine harte Arbeit belohnt wurde. Und genau darum geht es im Leben! Wichtig ist es zu begreifen, dass nur Ihr selbst Euer Leben ändern könnt. Es bringt nichts, sich über andere das Maul zu zerreißen, Dinge schlecht zu reden, denn am Ende des Tages fühlt Ihr Euch dadurch auch nicht besser. Im Gegenteil.

Gemeinsam mit Florian hab ich 2 Podcasts aufgenommen und versucht das Thema Fitness und Ernährung kompakt und (für mich) logisch 😉 zusammenzufassen.

WICHTIG! Sollte es von Eurer Seite Fragen zum Thema Fitness und dem heutigen Podcast geben, bitte hinterlasst uns hier ein Kommentar. Nächste Woche folgt der nächste zum Thema Ernährung 🙂

Was genau damals bei mir los war & was ich alles von Florian lernen durfte gibt es heute für Euch zum Nachhören.

Viel Spaß damit!

PS: Hier geht´s zu dem Blogpost mit Flo

BY:

[email protected]

Karin is the founder and the face of Constantly K. Next to her career as host, she travels the world, visits all fashion weeks and keeps you updated about what´s happening – CONSTANTLY!

Comment

    • Isabel -

    • 10. August 2018 at 20:26 pm

    hallo karin. mega lässiger podcast und ich freu mich jetzt schon auf den 2. teil, ernährung. hoffe ich kann einige oder sogar alle tipps von euch umsetzen um auch was in meinem leben zu ändern ✊ schöne grüße von der heimat
    ps: wenn du mal im lande bist wäre ein gemeinsames training, vielleicht sogar in wagrain der hammer, es haben sicher einige daran interesse oder aber auch ein trainingswochenende zusammen mit florian, der mit tests, tipps und tricks zur seite steht

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu