By GT

Das hier ist meine erste Möglichkeit, Euch ein wenig von meinen Style-Vorlieben zu berichten und dafür zu sorgen, dass die Männer (die es bestimmt gibt) auf ConstantlyK, nicht zu kurz kommen.

In meinem ersten Men-Fashion Beitrag geht es um Mäntel. Ich finde diese Dinger geben einem Outfit sofort einen Upgrade, man sieht ohne viel Aufwand geschmeidiger und lässiger zugleich aus. Es gibt 1000 verschiedene Arten und zu jeder Jahreszeit gibt es den passenden Schnitt und das passende Material.

Wie bei jedem Outfit mein Credo – Weniger ist mehr.

Aktuell sollte der Mantel oder die Jacke natürlich dicker sein, was aber nicht automatisch heißt man sehe damit aufgeplustert aus – ganz im Gegenteil, wie man auf den Fotos sehen kann.

Outfit Nr. 1

Bei diesem Outfit habe ich den eigentlich sehr klassischen Mantel mit leicht zerrissener Jeans und Vans auf den Boden der Tatsachen geholt. Ein Style den ich mag, vorallem weil er einfach lässig aussieht und sind wir uns ehrlich, wer hat keine Vans zuhause – die Dinger gehen einfach immer!

Mein Outfit:

Mantel Zara, Jeanshemd Acne, Jeans Topman, Schuhe Vans

Get a Gray Coat

 

Outfit Nr. 2

Beim zweiten Look sieht das Ganze schon ein wenig ’smarter‘ aus. Der karierte Mantel gepaart mit einem Wollpulli und braunen Schuhen verleiht dem Ganzen mehr Eleganz und wirkt etwas klassischer / erwachsender als das erste Outfit. Trotzdem wirkt das Gesamtbild nicht steif sondern, wie ich finde, ziemlich nice 😉 .

Ein genereller Tipp meinerseits: Schwarze Jeans sind immer eine super Basis, egal für welchen Mantel. 

Mein Outfit:

Mantel Zara, Rollkragenpulli Zara, Jeans Topman, Schuhe Saint Laurent

Get a Signature Coat


Und nicht vergessen liebe Herren – Weniger ist mehr!! Euer GT