By K

Nachdem ich ja bekanntlich nicht die größte Schmink-fee bin und wirklich nur Makeup auftrage, wenn es sein muss, habe ich mich einfach in den letzten Jahren nie so richtig damit auseinander gesetzt. Sprich, ich bin, was Schminken angeht, ein ABSOLUTER Laie! Nachdem ich jetzt aber wirklich richtig happy bin, mit den Produkten von Clinique haben wir uns überlegt unsere Expertin Cristina Ablinger einzuladen und mit ihr gemeinsam ein How-To für Dummies (wie mich) zu machen, indem sie uns erklärt wie was richtig angewendet wird, in welcher Reihenfolge und vieles mehr!! Endlich weiß ich, dass ich Makeup mixen kann oder wie ich mein Rouge richtig anwende.. Ich möchte unserem coolen Tutorial garnicht mehr voraus nehmen und wünsche viel Spaß beim Ansehen, wenn ich die blödesten Fragen stelle und mir Cristina mal so richtig auf die Sprünge hilft 😉 :

 

 

Nochmal kurz im Überblick:

STEP 1: 1,2,3 – Gesicht reinigen
Hier ist es wichtig 2x am Tag, das Gesicht zu reinigen und mit feuchtigkeit spendender Hautcreme zu pflegen! Besonders vor dem Auftragen des MakeUps dafür sorgen, dass alle Rückstände beseitigt sind! Wir verwenden das 3-Schritte System von Clinique, mit Gesichtsseife, -wasser und Creme – alles abgestimmt auf den eigenen Hauttypen!

 

STEP 2: Primer
Der Primer ist ein richtig cooles Tool um Unreinheiten und kleine Fältchen auszugleichen um somit zu garantieren, dass das MakeUp schön glatt aussieht!

 

STEP 3: MakeUp
Auch hier natürlich an die Hautfarbe abgestimmt. Ihr könnt entweder einen Pinsel oder aber auch eure (gewaschenen) Fingerspitzen nehmen und das Produkt schön ins Gesicht tupfen. Immer schön auslaufend auftragen, damit keine MakeUp-Ränder zu sehen sind!

 

STEP 4: Concealer
Unschöne Augenringe werden ganz einfach mit dem Concealer überdeckt und mit der richtigen Technik wirkt das Gesicht frisch und ready für den Tag!

 

STEP 5: Puder
Das Puder wird dazu verwendet, dass das MakeUp länger hält bzw. beugt es vor unschönen glänzenden Stellen auf die unter tags mal auftreten können wenn man nonstop on tour ist!

 

STEP 6: Rouge oder Bronzer
Als finalen Abschluss des MakeUps ist Rouge oder Bronzer sehr, sehr empfehlenswert. Es verleiht zusätzliche Frische und formt das Gesicht schön!

 

STEP 7: Alles für die Lippen
In meinem Fall haben wir einen Lipliner und einen Lipgloss verwendet und sogar vorher zwei verschiedene Farben miteinander gemixt – das könnt ihr auch beim MakeUp machen falls der Ton mal nicht so gut zur Hautfarbe passt!

 

DAS WAR´S – Zumindest in MEINEM Fall!! Wie Cristina bereits gesagt hat, es ist je nach Lust und Laune und Typ verschieden wieviel oder wenig MakeUp ihr verwenden wollt!!! Ich habe zum Beispiel den Mascara ausgelassen weil ich auch den ganz natürlichen Look stehe. Ihr könnte euch hier austoben habt aber jetzt hoffentlich ein Grundverständnis wie und in welcher Reihenfolge die Produkte angewendet werden können!!
Also ich bin richtig froh, dass Cristina mir meine ‚doofen‘ Fragen beantwortet hat. Ich fühle mich sicherer beim Schminken und es geht ja auch wirklich ratz fatz 🙂 . Viel Spaß meine Lieben – wie immer, Fragen sind erwünscht!!!!  

 


In toller Zusammenarbeit mit Clinique Österreich.