Ich bin ein Mensch, der sich einfach nicht entspannen kann. Auch wenn ich noch so lang im Urlaub bin, mein Hirn rattert und rattert und rattert. Und da ist es egal ob ich in der Sonne liege und entspannen möchte oder schon nachts im Halbschlaf im Bett liege. ABER auf den Malediven war das alles irgendwie anders!

Zum einen kann das daran liegen, dass ich im Dezember einfach so erschöpft von den arbeitsintensiven Wochen davor war oder aber auch daran, dass GT mir mein Handy weggenommen hat, haha. Ich durfte “nur” 2x am Tag auf Instagram posten und es war mit ABSTAND (!) der erholsamste Urlaub EVER! Schon auf Santorini hab ich einige Tage einen Digital Detox gemacht, aber man ist so schnell wieder zurück in diesem Hamsterrad, dass man das Gefühl schnell wieder vergisst. Auf den Malediven konnte ich diese Freiheit wieder neu empfinden und es war wundervoll!

Ich kann Euch gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass wir mit dieser Traumreise gewartet haben bis ein besonderer Anlass dafür da war. Die Hochzeitsreise – Es war einfach unvergesslich und magisch. Genauso, wie wir uns das immer vorgestellt haben. NEIN, es war eigentlich noch besser!

Neue Hotels – Stylische Neueröffnungen.

Die Frage die sich anfangs nur gestellt hat: In welches Resort soll es gehen? Denn auf den Malediven gibt es Auswahl ohne Ende. Natürlich hatten wir wiedermal keine Wahl außer zur Hauptsaison hinzufliegen und dementsprechend teuer war das Unterfangen Hochzeitsreise dann auch. Umso wichtiger war es für uns ein Resort zu finden, das zu uns passt und wo auch Preis/Leistung stimmt.

So bin ich über Instagram auf den lieben Kim von Holidaylifestyle.de gestoßen. Kim hat ein eigenes Reisebüro in Kaiserslautern, zusätzlich dazu betreibt er aber seine Holidaylifestyle-Seite und spezialisiert sich auf stylische Boutiquehotels und Hotel-Neueröffnungen. Das ist für uns perfekt, denn da sind richtige Geheimtipps dabei!! Für alle die Kim auf IG noch nicht folgen, sollten das tun. Traumhafte Fotos und nicht nur das, Kim ist wohl der Kompetenteste wenn es um das Thema Reisen geht! Er konnte sofort unsere Vorlieben einschätzen. Die Auswahl zwischen W Hotel und LUX stand im Raum und Kim meinte sofort LUX – das seid ihr und Recht hat er behalten! 

Bewusst haben wir uns entschieden keine 10.000 Unterkunftsbilder zu schießen. Wir haben nur das gemacht, worauf wir Lust hatten. Dementsprechend “mau” ist auch unsere Ausbeute was Fotos angeht.  (also vom Resort selber – Bikni-Fotos usw. gibt’s natürlich noch und nöcher, hahah….). Die ersten 3 Tage wurde nur gechillt. Bereits an Tag 2 hatte ich schon ein Buch augelesen und war tiefenentspannt. An Tag 4 haben wir dann mal begonnen ein paar Fotos zu schießen. Jedoch komplett entspannt, ohne Druck! Das sind wir garnicht mehr so gewohnt und es war eine wunderschöne Abwechslung! Man kann nicht anders als die Kamera rauszuholen und diese Wahnsinns Kulisse festzuhalten! Endlos weißer Strand, türkisblaues, 29 Grad warmes Wasser – Einfach nur WOW!!!!!

Viel mehr gibt es gar nicht zu berichten, außer dass wir noch nie in einem derart tollen Hotel untergebracht waren! Es gab kein NEIN! Alle, wirklich alle waren stets bemüht, dass es uns gut ging und das tat es. Für alle die also auch einen Trip zu den Malediven planen und noch unentschlossen sind, wir können Euch das Lux South Ari Atoll nur wärmstens empfehlen!

Uuuuund ihr Lieben, morgen folgt das Video von unserem Honeymoon – Das dürft ihr nicht verpassen!!!!!

BY:

[email protected]

Karin is the founder and the face of Constantly K. Next to her career as host, she travels the world, visits all fashion weeks and keeps you updated about what´s happening – CONSTANTLY!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu