Heute haben wir einen Beitrag von der Lieben Marina Scholze. Eine starke und bewundernswerte Frau, die sich durch Schicksalsschläge nicht zurückwerfen lässt und aus diesen sogar stärker hervor geht. Sie erklärt uns, wie wir unsere Gedanken richtig bündeln und welchen Effekt diese auf unser ganzes Leben haben.

Es ist mal wieder Zeit, meine Gedanken in Worte zu fassen. Eigentlich macht man das viel zu selten, denn die Prioritäten-Liste ist lang. Wir haben immer etwas zu tun, das wichtiger ist. Aber heute nehme ich mir gerne die Zeit um meine Gedankengängen fest zu halten. Denn im Endeffekt, kann ich sie somit immer wieder nachlesen und kann mich selbst daran erinnern, wenn ich mal wieder einen Tiefpunkt habe und mich im Gedankenkarussell verliere.

Meist beginnt es immer schon damit, was wir den ganzen Tag von und über uns denken. Selbst ist man doch immer der größte Kritiker. „Wow wie toll die anderen das machen“, doch man selbst lobt sich immer zuletzt. Aus diesem Gedankenmuster möchte ich ausbrechen, ich laufe von einem Seminar zum Nächsten, hole mir ein Buch nach dem Anderen und suche nach DER Antwort. Und wir vergessen dabei, dass die Antwort doch bereits in uns ist. Eigentlich kenn wir uns doch am Besten. Dennoch lassen wir uns leiten, von unserem Umfeld, der Region, in der wir wohnen und von den Menschen, mit denen wir zusammen leben.

Wir lassen oft Andere Entscheidungen treffen, weil wir nicht bewusst zu uns selbst stehen und den anderen dabei mehr vertrauen. Denn es ist viel leichter, die Entscheidung nicht selbst zu treffen. Und somit muss man dann selbst auch nicht die Verantwortung übernehmen. Man kann also nicht viel falsch machen und geht somit lieber in die Opferhaltung. Dort können wir nichts falsch machen.

Doch da gibt es noch eine andere Seite. Eine Seite, die du bestimmt selbst schon mal in dir gesehen hast. Eine Einstellung, in der man Verantwortung für sich selbst übernimmt. Mutig ist und Dinge tut, die man ganz alleine für sich entschieden hat. Auch wenn’s mal unangenehm war, diese Entscheidung hat uns nicht umgebracht, sondern sogar stärker gemacht hat.

Bei all dem Konsum & den Außeneinflüssen, die wir täglich wahrnehmen, ist es umso wichtiger, immer wieder von einem neutralen Punkt auf uns selbst zu sehen und zu reflektieren. Denn eines hat mir der Tod von meiner Mama besonders gelehrt. Ich kann mich jeden Tag neu entscheiden. Ein Leben, so wie ich es leben möchte. Mit den Gedanken, die ich im Kopf haben möchte, ohne die Einwirkung von anderen. Ich weiß, das klingt so leicht gesagt. Was soll ich auch anderes machen, ich habe mich für den einfachen Weg entschieden. Und wenn es morgen vorbei sein sollte, dann hab ich’s mir wenigstens bis vorhin einfach und leicht gemacht.

Ich kann nur darauf appellieren, wir selbst sind verantwortlich für das Leben, dass wir jetzt im Moment leben. Wir könnten doch eigentlich morgen mal etwas anderes machen. Unterschiedlichste Erfahrungen sammeln und später mal zurück blicken und sagen: Meine Erfahrungen haben mich zu dem gemacht wie ich bin. Schön, dass ich dieses Leben leben durfte.

Und das hab’ ich täglich in meinem Gedankenkarussell:

Meine 2 Unternehmen, einmal Laut & Glücklich und mein Fotografie-Business. Meine Familie, meine Freunde und momentan ganz oft meine Mama, die mir täglich neuen Input vor die Füße wirft. Ich habe aktuell eine Phase, die mich sehr stark mit meiner Mama verbindet. Sie hat mir so vieles gelehrt, mir so viel gezeigt, was ich meinem Körper geben kann, damit er wieder gesund wird. Das macht mich glücklich und für diesen Weg entscheide ich mich gerade gerne.

Tja und jetzt geht die Frage an DICH: Für was entscheidest du dich gerade gerne?

Wenn du ein bisschen Unterstützung oder Inspiration brauchst, deinen eigenen Weg zu finden und Entscheidungen zu treffen, dann freu ich mich wenn du mir und uns auf Instagram folgst. Ich halte Euch mit meinen aktuellsten Erkenntnissen und Aktionen am Laufenden und unterstütze Euch bei der Arbeit an Euch selbst!

In diesem Sinne wünsche ich ein wunderschönes Wochenende und lasst uns positive Gedanken denken ;-P .

BY:

[email protected]

Marina is one of the most passionate and loving people we know. She is a freelance photographer, has her own blog and followers and is just a crazily great person to be around with!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu