By K

Als wir genau vor einem Jahr mit unseren Freunden in Dubai auf das 2016er Jahr angestoßen haben, wussten wir noch nicht was uns in diesem Jahr erwarten wird!

Ich wusste nicht, dass unsere Zeit in Leipzig zu Ende geht, dass es wiedermal Zeit zum Umziehen ist, dass wir so viel reisen werden und außerdem hatte ich keine Ahnung, dass ich vier Monate später gemeinsam mit C & GT ein Online Magazin launchen werde!

 

Gerade nach dem unfassbar schweren Abschied in Leipzig wurde die Sommerpause für GT und mich DER SOMMER UNSERES LEBENS. Wir machten ein unvergessliches Insel-Hopping und verbrachten unsere Zeit auf Sardinien, Ibiza und Mallorca, wo wir dann sogar unsere Hochzeitslocation für 2017 entdeckt haben! Und auch, dass unser Magazin so durch die Decke gehen würde, war mir noch nicht bewusst!

 

Das Outcome auf dem Blog ist jenes, von wirklich harter Arbeit.

Alle die meinen, „Das ist doch eh alles easy!“ die muss ich wohl eines Besseren belehren. Es ist genauso anstrengend, wenn nicht noch intensiver als alles was ich bisher gemacht habe. Und ich spreche von meiner Zeit als ich mit 16 als Kellnerin im Restaurant meines Onkels neben der Schule arbeitete und von meiner wirklich intensiven Zeit bei Red Bull in meinem geliebten Hangar-7. Es ist tatsächlich härter als all das – selbst wir haben uns das zu Beginn nicht gedacht!

Auch die privaten Veränderungen in diesem Jahr hatten es in sich!

Aber Erfahrungen/ Enttäuschungen die man macht, heißen automatisch: Veränderung!  Die sind zwar meistens, gerade anfangs sehr hart hinzunehmen ABER im Nachhinein bringen einem speziell diese Erlebnisse weiter. So war es auch dieses Jahr wieder ABER Ich bin derart motiviert ins neue Jahr 2017 zu starten und haltet Euch fest – genau da weiterzumachen wo wir aufgehört haben.


Was ich mir aber fest vorgenommen habe, auch mit all dem Drive, Ehrgeiz und meiner Zielstrebigkeit, zu reflektieren und auch mal stolz zu sein auf das, was wir bisher erreicht haben. Ich persönlich tue mir in der Hinsicht irrsinnig schwer. Weil ich mich nie zufrieden gebe mit dem was ich habe. Kaum ist ein Ziel erreicht, habe ich bereits das Nächste gesteckt ohne darüber nachzudenken WAS ich eigentlich bisher geschafft habe. Das betrifft nicht nur ConstantlyK, sondern auch mich privat und beruflich in Bezug auf meinen eigentlichen Job – DIE MODERATION.

Es hat sich einfach gelohnt, immer dran zu bleiben!

Ich habe nie gelernt richtig zu moderieren, hatte nie wirklich Sprachunterricht (also langfristig) … aber was ich hatte war eine Passion! Eine Passion, das zu machen, was ich liebe und ich habe hart dafür gearbeitet. Neben meinem Job im Hangar-7 habe ich alle möglichen Moderationsjobs angenommen. Und das war mir zu Beginn nur möglich weil speziell eine Person damals an mich geglaubt hat – mein Chef Herbert vom H-7.  Durch ihn konnte ich mir ein Netzwerk aufbauen, mir einen Namen machen. Und Leute glaubt mir, ich bin an meine Grenzen gegangen!

Was ich damit sagen will – ohne stundenlang auszuschweifen – glaubt an Eure Träume, arbeitet hart dafür und gebt nicht auf – egal was andere sagen, ob sie es belächeln oder behaupten, einem wurde ohnehin alles in die Wiege gelegt ODER in meinem Fall einer meiner Lieblingssätze: Als Spielerfrau hat man leicht lachen!!

Auch an meine lieben Hater da draußen – ja, wir sind in einer privilegierten Lage ABER es hilft mir nicht viel Spielerfrau zu sein, wenn ich nichts daraus mache und mir tagtäglich den Arsch aufreiße. Das war damals beim Sport so als es hieß, naja mit Personal Trainer geht das leicht & auch da war es so, dass mir der Trainer nichts gebracht hätte, wenn ich es selber nicht neben zwei Jobs daran gearbeitet hätte & so ist es auch jetzt.

Im Bezug auf CK haben wir uns selbst die Messlatte (und da sind wir wieder beim Thema Perfektionismus) ganz, ganz hochgelegt – mit der Bestrebung auf noch mehr und noch besser zu werden! Denn dieses Niveau muss man halten und in meinem Fall natürlich auch toppen können. Aber jeder der mich kennt, weiß, dass ich bereits jetzt einen Plan habe & ich kann Euch versprechen, dass noch viel, viel, viel mehr kommen wird!!

Ich freue mich RIESIG auf das Jahr 2017 mit einem unfassbar geilen Team und Euch da draußen als Support. Danke für die zahlreichen Kommentare, Eure Likes und Euer unglaubliches Feedback – das motiviert und spornt uns an 24/7!!!!!!!!

In diesem Sinne – rutscht gut rüber in ein gesundes Jahr 2017. Ich freue mich viele tolle Momente mit Euch teilen zu können.

LET’S ROCK 2017!!!!!