Wie ihr alle mitverfolgt habt gings Anfang des Monats gemeinsam mit GT in den Süden. Die Lage unseres Hotels war perfekt. Mitten in der Altstadt, direkt an der spanischen Treppe, wo unter anderem auch diese wunderschönen Fotos entstanden sind.

Wir werden immer wieder gefragt wie wir so tolle Fotos OHNE 1000 Touristen hinbekommen. Die Antwort ist ganz einfach – früh aufstehen! An dem Tag waren wir um 7 Uhr bereits fertig angezogen und am Start und wir waren abgesehen von ein paar asiatischen Touristen die mit Selfiestick bewaffnet waren, komplett alleine.

So sieht die spanische Treppe übrigens voll bepackt ein paar Stunden später aus:

Getragen hab ich an diesem Tag wiedermal mein heißgeliebtes Kleid von der H&M Conscious Collection 2017. Ich glaub es gibt niemanden von Euch der dieses Kleid noch nicht gesehen hat. Das Teil ist mit Abstand mein persönliches Fashionhighlight dieses Jahr. Kein Kleid hab ich öfters getragen und das auch zurecht wie ich finde.

Es lässt sich wirklich tausendfach kombinieren. In Rom hab ich mich für eine rockigere Variante entschieden und das Seidenkleid mit meinen Balenciaga Boots und meiner Prada Beltbag kombiniert. Wenn man drüber nachdenkt, echt keine Hexerei und ein mega schlichter Look ABER die Boots und die Tasche verleihen dem Ganzen dann doch etwas cooles und extravagantes.

Ein idealer Citylook den ich dann auch genau so zum Sightseeing getragen habe. Es war herrlich in Rom, wir kommen bestimmt bald zurück 🙂 .

 

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken